SOS für acht verwaiste Welpen in Italien!

Gestern kam ein Anruf, vor dem sich jeder scheut! Acht verwaiste Welpen, ohne Mutter, nur wenige Tage alt, heulend vor Hunger wurden aufgefunden. Was tun? Schließlich braucht es jemand, der die Welpen groß zieht und auch die Zeit dafür hat, denn sie müssen alle zwei bis drei Stunden gefüttert werden und brauchen auch sonst viel Pflege. Im Tierheim würden sie sofort sterben. 🙁

Sie benötigen Schutz, Wärme und eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Natürlich hat Salvatore nicht gezögert und die acht eingepackt, es sind sieben Rüden und eine Hündin. Von der Mutter gab es leider keine Spur! Sie wurden vermutlich ganz bewusst dort ausgesetzt. Es bricht uns allen das Herz, wie kann man nur…

Gott sei Dank hat sich Lucia (eine liebevolle Helferin) bereiterklärt, Salvatore zu unterstützen und drei der Kleinen aufzunehmen. Somit sind nun fünf kleine Racker bei Salvatore und drei bei Lucia in Sicherheit gebracht. Nun heißt es wirklich NONSTOP -> Fläschchen machen, Bauch massieren, putzen und das Tag und Nacht.

So süß sie auch sind, muss man sich im Klaren sein, welch schwere Aufgabe es ist, so kleine Welpen ohne Mutter aufzuziehen. Es ist unklar, ob es alle schaffen, über den Berg ist noch lange keiner. Zusätzlich weren jede Menge Kosten dabei entstehen. Wir können ihnen leider die Arbeit nicht abnehmen, aber zumindest finanziell unterstützen. Helft mit!

Spendenkonto: Volksbank Filder eG
IBAN: DE64611616960239943015
BIC: GENODES1NHB oder

PayPal: Spenden@fellnasen-stuttgart.de
Betreff: 8 Welpen

Danke

Von | 2018-02-26T22:16:20+00:00 Januar 29th, 2018|Allgemein, News-Startseite|
Spenden Fan werden