Eure Hilfe für Deutschlands Straßenkatzen

Die Notlage unserer deutschen Katzen ist bedenklich – das Leid hört einfach nicht auf…

Nachdem wir dieses Jahr bereits auf vier Bauernhöfen in Marbach am Neckar und Ingersheim insgesamt 35 Katzen eingefangen, kastriert, tierärztlich versorgt, gezähmt und die Kitten vermittelt haben, kam nun eben der nächste Hilferuf von einem Bauernhof in Erdmannhausen mit sieben Katzen.
Auch für diese werden wir wieder Kosten in Höhe von mindestens 1.000 Euro haben bis alle soweit versorgt sind, im Krankheitsfall kann es auch deutlich mehr sein.
Leider erleben wir oft, dass das Interesse an solchen Katzen sehr gering ist, denn viele davon sind scheu und tun sich schwer mit Menschen. Und dennoch ist unsere Arbeit an dieser Stelle so wichtig, denn wir wollen langfristig helfen, die Zahl von über zwei Millionen Straßenkatzen in Deutschland zu reduzieren und das damit verbundene Leid zu verringern.
Wir bitten euch deshalb um Hilfe, denn wir wissen nicht mehr, wie wir die Kosten stemmen sollen.
Jeder kleine Beitrag hilft, den Kätzchen einer bessere Zukunft zu ermöglichen.
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Wir Danken euch von Herzen!
Unser Spendenkonto unter dem Betreff: Hilfe für Deutschlands Katzen
Volksbank Filder eG IBAN: DE64611616960239943015 BIC: GENODES1NHB
Gerne nehmen wir auch Spenden über Paypal an: www.paypal.me/fellnasenstuttgart